Externer Buscontroller

 

 

Beschreibung
Der Buscontroller steuert die Kommunikation zwischen PC und angeschlossenen Terminals.
Leistungsmerkmale
Verwaltung von bis zu 30 Slave-Controller oder 32 Busteilnehmer (Single-Mode)
Steuerung von Bereichswechselkontrolle möglich
DIP-Schalter für Einstellung Master-, Slave- oder Single-Mode
freier Steckplatz für Host-Schnittstelle (1.200 - 38.400 Baud)
2 freie Steckplätze für Schnittstellen zu Busteilnehmern (1.200 - 76.800 Baud)
eigene Intelligenz durch 80C535-Mikroprozessor
hardwareunabhängig
integriertes Netzteil
Anschlußmöglichkeiten für Notstromversorgung
Zusätzliche Information
Die 3 Steckplätze im Buscontroller können mit einer RS 485-, einer RS 232- oder einer Current-Loop-/Ethernet-Schnittstelle belegt
werden.Artikelnummer

 

Ethernet-Schnittstelle 10/100 Mbit/s

 
Ethernet-Schnittstelle
Beschreibung
Automatisch umschaltend für 10 / 100 Mbit/s
Für ACT, ACS-2 plus, ACS-8, ext. Buscontroller, TRS 8, TRS 15, TRS 35.
Zusätzliche Information
Die aufgeführten Schnittstellen sind für den In-House-Betrieb ausgelegt. Die Leitungslänge der potentialgetrennten RS 485-Schnittstelle ist max. 1.200 m. Die RS 232-Schnittstelle unterstützt max. 15 m.
Bei einer Kopplung über die Current-Loop-Schnittstelle beträgt die Maximalentfernung 2.000 m.
Bei Bus-Systemen ist eine RS 485-Schnittstelle ohne Potentialtrennung einzusetzen. Für einen sicheren Datenaustausch wird bei den restlichen Geräten eine Schnittstelle mit Potentialtrennung empfohlen.Artikelnummer